Petition

Petition

Die Bürgerinitiative hofft auf viele Unterschriften zur Unterstützung ihrer Anliegen:

Rettet das Arbachtal als Refugium der Natur:

  • als Erholungsraum für Mensch und Tier
  • als Frischluftschneise
  • als CO2- und Wasserspeicher
  • für land- und forstwirtschaftliche Nutzung

Bewahrt das Arbachtal und alle freien Naturflächen innerhalb und außerhalb unserer Gemeinden vor der Versiegelung durch Wohngebäude, Fabrik- und Gewerbehallen sowie durch Autostraßen.

So können Sie helfen!

Unterschreiben Sie die Petition!

Wenn Sie niemandem mit einem Unterschriftenformular begegnen und an keiner Stelle vorbei kommen, an der solche Formulare ausgelegt sind, laden Sie ein Formular herunter, drucken Sie die erste Seite aus und tragen Sie sich mit Namen, Vornamen, Wohnort und Unterschrift ein. Wenn Sie schon dabei sind, fragen Sie Ihre Nächsten, ob sie auch unterschreiben wollen! Dann geben Sie das Formular möglichst vor dem 18. September bei der auf dem Formular angegebenen Adresse ab: je mehr Unterschriften auf dem Formular, desto besser – aber auch Formulare mit weniger als 10 Unterschriften werden gern angenommen!

Wenn Sie über unsere Aktivitäten per Email informiert werden wollen, schreiben sie eine kurze Email an info@rettet-das-arbachtal.de.

Sammeln Sie selber Unterschriften!

Wir sind noch zu wenige Aktive, um alle Mitbürger anzusprechen und zu überzeugen. Aber Sie auch können Freunde und Nachbarn ansprechen und überzeugen! Dann laden Sie ein Formular herunter, und drucken Sie so viele Formulare aus, wie Sie brauchen… am liebsten auf Umweltpapier! Dabei darf die 2. Seite nur als Rückseite gedruckt werden:

  • wenn Sie 1-seitig drucken, passen bis zu 10 Unterschriften pro Blatt
  • wenn Sie 2-seitig drucken, passen bis zu 25 Unterschriften pro Blatt

Bis zum 18. September geben Sie bitte alle gesammelten Unterschriften bei der auf dem Formular angegebenen Adresse ab… auch Formulare, die nicht voll sind, werden gern angenommen.

Werben Sie für die Unterschriftensammlung

Sprechen Sie Ihre Nachbarn und Freunde an: vielleicht wollen sie selber Unterschriften sammeln. Wir stellen ein kleines A5-Plakat zum Download an: herunterladen, ausdrucken, ausschneiden. Hängen Sie es auf… z.B. in einem Laden, den Sie besuchen. Fragen Sie dort, ob Formulare ausgelegt werden dürfen. Wenn ja, machen Sie davon Gebrauch und holen Sie die ausgefüllten Formulare bei einem nächsten Besuch ab.

Wenn Formulare ausgelegt werden, können Sie den kleinen Werbeständer aufstellen, um auf die ausgelegten Formulare aufmerksam zu machen:

Herunterladen, falten, aufsstellen: so mache Sie auf ausgelegte Unterschriftenformulare aufmerksam.

Bis zum 18. September geben Sie bitte alle eingesammelten Formulare bei der auf dem Formular angegebenen Adresse ab… auch Formulare, die nicht voll sind, werden gern angenommen.

Alle Downloads:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.